riders of icarus kluft der verdammten

Riders of Icarus – “Kluft der Verdammten” bringt neues Gebiet, mehr Reittiere und Level-Cap 40

Für das Fantasy-MMORPG Riders of Icarus ist heute ein neues Update erschienen. “Kluft der Verdammten” heißt die Mini-Erweiterung und öffnet erstmals das gleichnamige Gebiet für Spieler ab Stufe 35. Darüber hinaus hat Entwickler WeMade Entertainment das Maximallevel auf 40 erhöht. Neue Reittiere, die in der Kluft zuhause sind, sind ebenfalls im Update enthalten.

„Kluft der Verdammten“ klingt erst einmal nach düsteren Schluchten, Höhlen und Engpässen. In gewisser Weise sieht das neue Gebiet in Riders of Icarus auch so aus – nur schwebt es hoch am Himmel. In der Kluft der Verdammten, für die ihr mindestens Stufe 35 erreicht haben müsst, trefft ihr auf neue Monster und Bossgegner sowie Reittiere, die es zu bändigen und zähmen gilt, damit sie euch im Kampf unterstützen.

Darüber hinaus haben Publisher Nexon und Entwickler WeMade Entertainment am Balancing geschraubt und neue Gegenstände in das Onlinespiel implementiert. Unter anderem bietet Elloras Shop neue Items zum Kauf, aber auch an den Fähigkeiten der Klassen wurde kräftig gewerkelt. Eine komplette Übersicht zu allen Anpassungen findet ihr in den offiziellen Patchnotes.

Seit dem Update könnt ihr drei Instanzen mit unterschiedlichen Anforderungen in Angriff nehmen: die Tritael Kluft (Stufe 34+), der Riss (Stufe 39+) und die Exarahn-Ödland-Expansion (Stufe 35+). Dort gibt es neue Raidbosse zu bezwingen und legendäres Loot abzustauben. Für Event-Freunde gibt es ebenfalls Neuigkeiten, stehen für das Spiel doch gleich sechs neue Events auf dem Programm.

Das free-to-play Fantasy-MMORPG Riders of Icarus läuft seit Juli dieses Jahres in der Open Beta.

Share this post

No comments

Add yours