riders of icarus update

Riders of Icarus: Infos zu den kommenden Updates

Die Entwickler des MMORPGs Riders of Icarus haben in einem neuen Entwicklertagebuch über die kommenden Updates gesprochen.

Ein MMORPG lebt von stetigen Updates und neuen Inhalten, weswegen auch Riders of Icarus regelmäßig mit neuem Content versorgt werden soll.

Diese Updates werden sich sowohl mit dem PvP als auch mit dem PvE des MMOs beschäftigen. Bald dürft ihr Ienos‘ Versteck an Parnas Küste in der Nähe des Großen Schneelagers erkunden. Da der große Hexenmeister Goraktus der Gefallenen Legion Ienos ausgeschickt hat, um neue Soldaten zu rekrutieren, müsst ihr ihn aufhalten. Ab Stufe 35 könnt ihr die tägliche Quest „Betritt Ienos‘ Versteck“ annehmen. Dadurch kommt ihr an seinen Gefährten-Kontrollstein, mit dem zwei zufällige Gefährten aus einem Pool von heroischen und Elite-Bestien in dem Versteck erscheinen. Diese müsst ihr dann versuchen, zu bändigen.

In einem weiteren Update werdet ihr das neue Gebiet Tritael-Kluft erkunden. Die Gefallene Legion und die Sturmdrachen verfolgen dort einen Plan, das Gleichgewicht in der Kluft zu stören. Sie wollen eine Explosion verursachen, die Hakanas vernichten könnte. Ihr müsst euch dort dem Obersten Kriegsherrn Izhora stellen, welcher Seelen sammelt, um eine Armee aufzustellen. Izhora und Umax der Verschlinger werden die bisher größten Herausforderungen für Spieler des MMORPGs Riders of Icarus darstellen. Zusätzlich bereist ihr die Windstoß-Inseln, wo euch ein Dungeon für 10er-Gruppen erwartet, in dem euch mächtige Items winken.

Außerdem arbeitet das Team an Bugfixes und versucht, Feedback der Spieler zum MMO umzusetzen. So hat man das Feedback zur Kraft des Explosivschusses im PvP gesehen, weshalb sein Schaden verringert wurde. Die Entwickler nehmen eure Kritiken und Anregungen zu Riders of Icarus also sehr ernst. Neue Systeme, Funktionen und Fixes befinden sich zudem in Arbeit, um das MMO stetig zu verbessern.

Share this post

No comments

Add yours