riders of icarus allianzkriege

Riders of Icarus: Großes PvP-Update im August

In diesem Monat bohren die Entwickler von Riders of Icarus das PvP des MMORPGs ordentlich auf. Euch erwarten eine komplett neue Zone und Allianzkriege.

Das neue Gebiet in Riders of Icarus werden die „Exarahn Badlands“ sein. Tatsächlich handelt es sich dabei nicht einfach nur um ein PvP-Schlachtfeld, sondern um ein großes Areal mit eigenen Quests, Monstern und sogar neuen Reittieren, die ihr finden und zähmen könnt. Die Zone hat aber zwei Besonderheiten: Zum einen gelangt ihr durch ein Dimensionsportal dorthin, da ihr mal eben 1.000 Jahre in die Vergangenheit reist, um die „Exarahn Badlands“ erkunden zu können. Zum anderen gelten dort andere PvP-Gesetze, denn fast jeder andere Spieler wird als Feind markiert. Davon ausgenommen sind Mitglieder eurer Allianz, Gilde oder Gruppe. Das macht die Jagd nach Erfahrungspunkten und Beute in den „Exarahn Badlands“ besonders gefährlich. Ab Stufe 28 dürft ihr die Zeitreise antreten.

Mit dem Update bietet Riders of Icarus auch die Möglichkeit, Gildenallianzen zu gründen und als solche mit anderen Vereinigungen Krieg zu führen. Um eine Allianz zu bilden, müssen die jeweiligen Gilden Rang 3 erreicht haben. Maximal drei Spielergemeinschaften können sich miteinander verbünden, um dann in den Kampf gegen andere Allianzen zu ziehen. Dazu muss die eine Vereinigung einer anderen den Krieg erklären. Die Gefechte können in den „Exarahn Badlands“ und in „Parnas Küste“ ausgetragen werden. In letzterem Gebiet ist PvP aber ansonsten nach wie vor nicht möglich. Nur Mitglieder einer Allianz, die sich im Krieg befinden, können hier andere Spieler, die einer feindlichen Gemeinschaft angehören, angreifen. Die Allianz, die zuerst 200 Kills aufweist, gewinnt den Krieg und darf sich über tolle Belohnungen freuen.

Falls ihr in Riders of Icarus kein Mitglied einer Gilde seid oder eure Gemeinschaft noch nicht Rang 3 erreicht hat, braucht ihr auf große PvP-Schlachten nicht zu verzichten. Dafür gibt es die Milizen, denen ihr euch anschließen könnt. Spieler derselben Miliz gelten als Verbündete, mit denen ihr in den „Exarahn Badlands“ gemeinsam Jagd auf Gegner macht. Für Milizmitglieder wird es zudem die Möglichkeit geben, besondere Buffs zu kaufen, die euch im Kampf stärken.

Des Weiteren werden einmal die Woche in den „Exarahn Badlands“ von Riders of Icarus die sogenannten „Manastone-Kämpfe“ stattfinden. Dabei erscheint einer der magischen Steine irgendwo in dem Gebiet, den es zu erobern gilt. Der Modus der Gefechte erinnert an „Capture the Flag“: Ihr müsst den Stein mit eurer Allianz in die Stadt bringen, um die Schlacht für euch zu entscheiden. Der Clou dabei: Wer im Besitz des Objektes ist, ist für alle anderen Spieler auf der Karte sichtbar.

Share this post

No comments

Add yours